liesl´s hasenfänger

______________________
liesl@hasenfaenger.de

www.hasenfaenger.de

 

Der Hasenfänger - das Lederhosn-Accessoire 3.0.

Hasenfänger? Wos & Warum?

Das offizielle Problem

Wird eine Lederhose stilecht in der freien Wildbahn ausgeführt, ghört da ein Hirschfänger rein. Immer.

(Ein Hirschfänger ist das feststehende, kurze Jagdmesser mit Gehörn- oder Geweihgriff, das der Jäger traditionellerweise zum Abfangen des angeschossenen Wildes einsetzt.)

 

Auf zahlreichen Veranstaltungen, zu denen man(n) gern in seiner Ledernen flaniert, ist das Tragen dieses Hirschfängers jedoch mittlerweile untersagt. Aufgrund sicherheitsrechtlicher Bedenken. 

 

Die Oktoberfestverordnung der Landeshauptstadt München lautet zB in § 4 (2) a):

"Den Besucherinnen und Besuchern der Festwiese (...) ist nicht erlaubt: (...) Gegenstände auf die Festwiese einzubringen und/oder mitzuführen, die als Hieb-, Stoß- oder Stichwaffen verwendet werden können."

 

Mei, da braucht ma ned lang diskutieren, der Hirschfänger ist eine glasklare, messerscharfe Stichwaffe.

 

Eindeutiges Dilemma. Eine Lederhosn ohne den Hirschfänger, der mit seinem Griff stilecht aus der Messertaschn rausschaugt?

Das inoffizielle Problem

Aber jetzad samma moi ganz ehrlich. 

Abgesehen von dem ein oder anderen Vorfall mit norddeutscher (Damen!)Beteiligung in jüngster Vergangenheit san uns "Messerstechereien" auf bierseligen Veranstaltungen gar ned soooo bekannt. Des eigentliche Problem des Mannes in Lederhosn is ja a ganz a anders:

 

Das Ausführen der Lederhosn verhält sich gelegentlich (freilich nur äußerst selten) proportional zum Genuss der ein oder anderen kühlen Maß. Plus a bisserl Schnaps (auf der Wiesn für 15€). Dazu kommt, dass man(n) in der Ledernen leider gleis doppelt so guad ausschaut wia im sonstigen, tristen Jeansalltag. Was passiert also?

 

An am guadn Dog lernt man(n) an saubern Hosn (bayr. Bezeichnung für sehr nettes Mädl) kennen. Irgendwann bist pleite und gehst hoam.

An am sauguadn Dog lernt man(n) an saubern Hosn kennen. Irgendwann bist pleite und gehst mit zu ihr. 

Auswärtsübernachtung!

Auwe!

 

Und na steht man(n) spätestens am nächsten Morgen im Badezimmer vom saubern Hosn und vor folgendem Problem: 

Bier + Bier + Schnaps + Busserln + Schlaf - Zahnbürschtn = Mundfäuln

 

Des letzte, was man(n) jetzt braucht, is a Messer!

(Glab i jetzt zumindest, i lern gern dazua.)

Die Lösung aller offiziellen und inoffiziellen Probleme

Der Hasenfänger!

Statt der scharfen Klinge des Hirschfängers führt der Hasenfänger einfach eine stilvolle Zahnbürschtn - bei ansonsten völlig identer Optik! Der Abschluss schaugt a genauso aus der Lederhosn raus und kann mit den Initialen des Trägers graviert werden.

 

Bei der Kontrolle am Wiesneingang ziagt man(n) na oafach sein Hasenfänger aus der Ledernen. Der Security (meist breiter gebauter Mensch mit überwiegend grimmigem Gesichtsausdruck) gfreid si!

 

Und am nächsten Morgen hat der Stenz von heute dann ned nur an saubern Hosn sondern a sauberne Zähn, weils putzt san.

So macht er einen anständigen, geruchsneutralen Abgang.

Und die Abschiedsbusserl-Chancen steigen damit enormst!

Gei. Logisch.

 

Weil... a bisserl wos geht imma!

(his bavarian royal stenz highness: Franz Münchinger)

Aha - und wia genau?

Du mechst as no genauer wissen?

 

Wie schaut der genau aus, der "Hasenfänger"? Klick hier.

Wia is die Entstehungsgeschichtn zum Hasenfänger genau? Klick hier.

Warum hoasst des "Hasenfänger"? Klick hier.

Gibts a paar Beispielsbuidln? Freilich, klick hier.

Kon i a so wos ham? Schreibst uns hier.

Übrigens

Wir machen keine Rechtschreibfehler, mia redn a bisserl boarisch!

 


Impressum | Datenschutz | Sitemap
© copyright by liesl´s hasenfänger, 2017.